KW 40 in Kürze

Fichte gelingt knapper Sieg

ERDEBORN/MZ - Handball- Verbandsligist BSV Fichte Erdeborn hat am vergange­nen Sonnabend einen knap­pen Sieg beim Tabellenschlusslicht Blau-Rot Cos­wig gefeiert. Das Team von Frank Hammerschmidt ge­wann mit 25:24. Dabei hatte Fichte zur Halbzeit bereits mit drei Toren (15:12) geführt. Im zweiten Abschnitt ließ man jedoch die Gastge­ber noch einmal herankom­men, erst ein Siebenmeter zweieinhalb Minuten vor Schluss rettete den Sieg.

Nächste große Überraschung

EISLEBEN/MZ - Im Achtelfi­nale des Fußball-Kreispokals hat es erneut eine faust­dicke Überraschung gege­ben. Mit dem SV Bräunrode ist einer der nur noch zwei verbliebenen Landesklasse- Vertreter rausgeflogen. Die Mannschaft von Trainer Mike Wiele unterlag am Sonntag bei Kreisoberligist Grüne Tanne Wippra mit 3:5 nach Verlängerung. Titel­verteidiger Aufbau Eisleben hatte sich am Sonnabend knapp bei Alemania Rie­stedt (3:2) durchgesetzt.

Trainer erzielt den Ausgleich

TILLEDA/MZ/RAK - 77 Minu­ten waren im einzigen Punktspiel in der Fußball- Kreisliga am Wochenende zwischen dem VfB Tilleda und Aufsteiger Eintracht Emseloh II gespielt, als die Gastgeber 1:0 führten. Ange­sichts der drohenden Nie­derlage wechselte sich Emseloh-Trainer Sebastian Pö­nitz kurzerhand selbst ein. Und sorgte prompt für den l:l-Endstand. Für den VfB traf Robert Karnstedt schon nach sieben Minuten.

Nächste Überraschung

HERGISDORF/MZ - Die Fuß­ballerinnen des SV Germa­nia Hergisdorf haben im Landespokal erneut für eine faustdicke Überraschung gesorgt und den nächsten höherklassigen Gegner eli­miniert. Die Mannschaft von Trainer Andreas Hess setzte sich am Sonntag mit 2:1 gegen Verbandsligist Grün-Weiß Süplingen durch. Sabrina Michel traf dabei doppelt.

Noee nicht mehr zu verdrängen

ANNARODE/MZ - Matthias Noee heißt mit 121 Punkten der unangefochtene Sieger des Roßberg-Cups im Crossgolf. Noee war am letzten Spieltag nicht mehr von Spieltagssieger Carsten Kieß einzuholen, der am En­de mit 111 Punkten Zweiter wurde. Rang drei in der End­abrechnung belegt Horst Seifert (99 Punkte).