aktuelle Info !

Hier werden zeitnah  aktuelle Informationen für unsere Vereine veröffentlicht.

 


 

STELLENAUSSCHREIBUNG

Mit seinen differenzierten Strukturen ist der organisierte Sport einer der größten Anbieter der Zivilgesellschaft, für
Bewegungsangebote und den Erwerb sozialer Kompetenzen. Die Potentiale des Sports für die persönliche Entwicklung bei Kindern
und Jugendlichen gilt es zu erhalten und zu fördern. Hierzu ist es die gesellschaftspolitische Aufgabe der Sportstrukturen sinnvolle
Kooperationen und Vernetzungen zwischen KITA's, Schulen und Vereinen herzustellen und zu unterstützen.

Um den zukünftigen Herausforderungen bei der Gestaltung der Sportlandschaft, vor Allem in Bezug auf
die Kinder und Jugendarbeit im Landkreis Mansfeld Südharz gerecht zu werden, sucht der
Kreissportbund Mansfeld Südharz e.V. zum 01. Januar 2019 eine/n

Sportmitarbeiterin Bereich Kinder und Jugend

(Vollzeit, mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden)


Voraussetzungen für die Tätigkeit sind:

  • Hoch- oder Fachschulabschluss Sozialarbeiterin oder Sozialpädagogln oder
    Sportwissenschaftlerln oder
  • Sport- und Fitnesskaufmann/-frau oder
  • Erzieherin

Tätigkeitsprofil:

  • Beratung und Unterstützung der Vereine des KSB's bei der Vernetzung und Kooperation mit
    Schulen und KITA's
  • Konzipierung und Entwicklung von Projekten im Kinder- und Jugendbereich
  • Unterstützung von sportlichen Maßnahmen mit der Zielgruppe
  • Koordination und Zusammenarbeit mit den regionalen, zielgruppenrelevanten Einrichtungen
    Anforderungsprofil:
  • Einschlägige Erfahrung im Bereich Kinder- und Jugendarbeit
  • hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Kreativität und Organisationstalent
  • Bereitschaft, die Arbeitszeit variabel dem Ehrenamt angepasst zu gestalten
  • Kenntnisse im Projektieren und Konzipieren von Maßnahmen
  • fundierte Kenntnisse in den gängigen Office-Programmen (MS-Word, Excel, Power Point, Outlook)

Entsprechend der persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung gemäß den Regelungen des
Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Stelle ist vorerst bis zum 31.12.2019
befristet.

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, lückenloser
Arbeitsnachweis, Passbild, Zeugnisse) - vorzugsweise als E-Mail - richten Sie bitte bis zum 14.12.2018
an:

Kreissportbund Mansfeld Südharz e.V., Geschäftsstelle, Wiesenweg 5 in 06295 Lu. Eisleben
Geschäftsführer Alexander Viehmann; Email:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!"> Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hinweis: Wir bitten, als Bewerbungsunterlagen ausschließlich Fotokopien zu verwenden. Die Bewerbungsunterlagen werden nur bei Vorliegen eines
ausreichend frankierten Rückumschlages an den Adressaten zurückgesandt. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen von nicht
berücksichtigten Bewerbern/innen nach Ablauf von 3 Monaten vernichtet.

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist eingehende Bewerbungen bleiben unberücksichtigt. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen,
werden nicht erstattet.


 

Neue Ansprechpartner im KSB MSH e.V. für die Vielfalt im Sport seit August2017.

 Die Gesellschaft verändert sich und damit auch der Sport. Der Kreissportbund MSH ist mit seinen fast 20.100 Mitgliedern die größte Mitgliederorganisation des Landkreis Mansfeld-Südharz.

Damit ist er von den aktuellen Herausforderungen wie Wertewandel, Migration oder der Integration finanziell Schwacher besonders betroffen. Des Weiteren steht der Sport für demokratische Werte wie z. B. Fair Play, Toleranz oder respektvolles Miteinander.

Das Programm "Integration im und durch Sport" beruht auf dem Netzwerkprinzip und fokussiert sich auf Projektarbeit, um die Aufgaben in Ballungszentren, Wohnumfeldern mit hohem Zuwandereranteil oder in Brennpunkten wirksam zu lösen.
Wir geben Unterstützung (Beantragung / Organisation /Durchführung etc.) bei den Themen Integration, Menschlichkeit und demokratischer Strukturen des Sports.

Für weitere Informationen können Sie sich gern an unsere Mitarbeiterin

Grit Schaaf  (Sportkoordinatorin für Vielfalt im Sport)

Tel.:          03475 602807 

E-Mail:      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    

Adresse:  06295 Lutherstadt Eisleben / Wiesenweg 5      wenden.

 

 

Merkblatt im Downloadbereich - Sportstättenbau


 Beschluss des Hauptausschusses (113 - 09.HA. 2017) des KSB-MSH

"Die derzeitige Fassung unserer Sportförderrichtlinie sieht eine mögliche Förderung für die Bereiche

  • Kinder- und Jugendsport
  • Bau/ Sanierungsmaßnahmen
  • Sportgeräte
  • Breitensportveranstaltungen
  • Wettkampf/Meisterschaften
  • Vereinsjubiläen

Um eine breitere Förderung, sowie eine Vereinfachung des Verfahrens zu erreichen, wird vorgeschlagen, analog der LSB Pauschalförderung, für die Bereiche Kinder- und Jugendsport sowie Wettkampf/ Meisterschaften eine Pauschalförderung in Höhe von 5,00 € pro Vereinsmitglied für den Altersbereich 0 – 18 Jahre laut IVY Bestandserhebung zum 31.12.2016 und 31.12.2017 zur Auszahlung zu bringen.

Zur Durchführung des Verfahrens wird ein Antragsformular auf der Homepage des Kreissportbundes bereitgestellt. Die Vereine, welche diese Pauschalförderung in Anspruch nehmen wollen, beantragen dies durch einreichen des Antrages.

Zum Jahresende erfolgt ein einfacher Verwendungsnachweis mit Angabe, wofür die erhaltenen Mittel in den beiden o.g. Bereichen in welcher Höhe verwendet wurden. "


 

Anmeldeformular im Downloadbereich

 


  Änderung Ansprechpartner Lotto-Sportförderung LSB S.-A.

Für die Lotto-Sportförderungen

  • Projektförderung
  • Sammelanträge „Sportgeräte in den Sportvereinen Sachsen-Anhalts“
  • Sachbearbeitung Sammelanträge „Unterstützung der Landesfachverbände für Maßnahmen im Trainings- und Wettkampfjahr“
  • Sachbearbeitung „Grundförderung der Mitglieder des Juniorteams Sachsen-Anhalt für Maßnahmen im Nachwuchsleistungssport“
  • Sachbearbeitung Sportpatenschaften

ist ab sofort alleinige Ansprechpartnerin:

Frau Anke Theilemann, Sachbearbeiterin Breitensport/Projekte

  1. 0345/5279-122, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!