KLOSTERMANSFELD/MZ - Die

Handballer des BSV Klostermansfeld haben das erste Finale um den Bezirkspokal Süd mit 24:28 gegen die drit­te Mannschaft des USV Hal­le verloren. Eine 13:10-Führung zur Pause reichte den Gastgebern dabei nicht. Für Klostermansfeld steht nun erst einmal wieder ein Liga­spiel an, ehe es am 28. April nach Halle geht.

Fichte als Entscheider?

ERDEBORN/MZ - Der BSV Fichte Erdeborn hat gegen den Tabellen­zweiten der Handball-Verbandsliga, den HV Ilsenburg, einen starken 24:18-Sieg gefeiert und damit wohl auch das Rennen um die Meisterschaft zugunsten von Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz entschieden. Hauptverantwortlich für den Fichte-Erfolg war ein 8:0-Lauf Anfang der zweiten Hälfte, mit dem das Team aus einem 9:10-Rückstand eine klare Führung machte.

Klares Ding im Spitzenspiel

WOLFERODE/MZ - Die Fußballe­rinnen der FSG Wolferode/Siebigerode haben das Spitzspiel der Regionalklasse 3

für sich entschieden und deut­lich mit 7:0 gegen den 1. FC Romonta Amsdorf gewonnen. Die Tore erzielten Annkatrin Wöhlert (4), Katja Pilz (2) und Jani­ne Nestler. Die Gäste aus Ams­dorf mussten das Spiel nach ei­nem Feldverweis in Hälfte zwei in Unterzahl beenden.

Bräunrode macht Sprung

EISLEBEN/MZ - Dank eines 3:1-Erfolges daheim gegen die VSG Oppin ist der SV Bräunrode in der Fußball- Landesklasse Staffel vier von Rang neun auf Platz sechs geklettert und dabei auch an der spielfreien BuSG Aufbau Eisleben vor­beigezogen. Florian Schulz (2) und Steven Kahle mach­ten mit ihren Treffern den Dreier für die Mannschaft von Trainer Mike Wiele per­fekt. Seine zweite Saisonnie­derlage musste derweil der bisherige Spitzenreiter, SV Eintracht Emseloh, beim FSV Rot-Weiß Alsleben (0:2) einstecken.

Wimmelburg schockt Roßla

EISLEBEN/MZ - Der SV All­stedt hat das Spitzenspiel in der Kreisoberliga Mansfeld- Südharz gegen Eintracht Kreisfeld durch Tore von Alexander Lucks (2) und Eric Glieber mit 3:2 für sich entschieden. Eine überra­schend deutliche 0:3-Pleite musste derweil der Tabel­lenzweite, VfR Roßla, in Wimmelburg einstecken. Spitzenreiter VfB Sanger­hausen II baute seinen Vor­sprung durch einen 2:1-Erfolg in Rottleberode so auf sechs Zähler aus.

Wechsel an der Tabellenspitze

EISLEBEN/MZ - Der FC Hettstedt hat am Sonntag beim 7:0 in Emseloh seinen bis­lang höchsten Saisonsieg in der Fußball-Kreisliga gefei­ert. Im Topspiel bezwang hingegen Großörner die SG Augsdorf/Helmsdorf mit 2:1, Erster ist nun Volk­stedt/Polleben. Eintracht Quenstedt verließ durch einen 2:1-Erfolg beim Mansfelder SV die Abstiegszone.